Fertigkeiten

Fertigkeits-Punkte


Mit mehr Erfahrung gewinnt Ihr in Guild Wars Fertigkeitspunkte. Damit habt Ihr ein Mittel, neue Fertigkeiten in Euren beiden Klassen zu trainieren. Jede Fertigkeit, die Ihr lernt, macht Euren Stil im Kampf vielseitiger.
Guild Wars FertigkeitenNSCs, die Quests geben, dienen auch als Trainer. In den Belohnungen für Quests sind oft neue Fertigkeiten enthalten (manchmal mehrere auf einmal). So könnt Ihr viele Fertigkeiten erlernen, ohne  Fertigkeitspunkte auszugeben. Damit lassen sich die meisten Fertigkeiten schon früh im Spiel freischalten.

Fertigkeitspunkte sind wertvoll und selten: Ihr erhaltet einen Punkt für jede neue Stufe. Außerdem noch die Punkte für wichtige Quests und Missionen. Ihr solltet sie daher nicht leichtfertig ausgeben. Wenn Euch ein NSC eine Fertigkeit als Belohnung anbietet und dieselbe Fertigkeit von einem Ausbilder zum Verkauf angeboten wird, dann entscheidet Euch für den Quest.

Schnelles Modifizieren

Drückt die Taste K oder wählt im Menü die Option Fertigkeiten. So könnt Ihr sehen, welche Fertigkeiten Euer Charakter derzeit beherrscht. Ihr könnt Euch immer mit bis zu acht Fertigkeiten ausrüsten und so einen einzigartigen Charakter-„Build“ erstellen, der beinahe jede Situation meistern kann. Die meisten Fertigkeiten sind mit einem bestimmten Attribut verbunden.

Euer Held kann sich nur mit Fertigkeiten ausrüsten , wenn er sich in einer Stadt befindet. Wenn Ihr aber in einer Stadt seid, könnt Ihr aus allen euren Fertigkeiten auswählen.

Die Fertigkeitenliste richtet sich nach dem Attribut, zu dem die einzelnen Fertigkeiten gehören. Ihr könnt also sicher sein, dass eure Fertigkeiten zu den Attributen des Helden passen. Falls Euer Nekromant alle seine Attributpunkte in Blutmagie, aber keinen in Flüche investiert hat, solltet Ihr Fluchfertigkeiten lieber nicht auswählen (es sei denn, Ihr verwendet Attribut-Rückerstattungspunkte, um Eure Attribute entsprechend anzupassen, wenn Ihr schon dabei seid).