Was ist ein "Build"?

Builds


Guild Wars Build Ein Build entsteht aus einer Kombi von Fertigkeiten und Attributen, die Ihr für eine bestimmte Mission oder einen Quest ausgewählt habt. Vor jeder Mission könnt Ihr euch, für eine besondere Zusamenstellung entscheiden. So legt Ihr mit einem Charakter-Build fest, welche speziellen Stärken und Kampftechniken Ihr im Kampf mit anderen oder gegen andere anwenden wollt.

Viele Spieler ziehen es vor, sich einen Lieblings-Build zu schaffen. Den verwenden sie dann immer. Andere passen die Fertigkeiten von Mal zu Mal an neue Feinde an. Eine optimale Zusammenstellung ist der Garant für siegreiche Schlachten.

Der optimale Charakter für jede Gruppe

Builds helfen Euch, Euch eure Rolle in einer Gruppe "auf Maß zu schneidern". So brauchen sich die Stärken und schwächen im Team nicht zu unterscheiden, sondern alle können sich optimal ergänzen.

Wenn zum Beispiel in der Gruppe zwei Mönche sind, könnte einer von beiden zum Heiler der Gruppe werden.Er würde z.B. Fertigkeiten auswählen, die zu seinem starken Attribut "Heilgebete"passen. Der andere kann der Beschützer der Gruppe sein, weil er Fertigkeiten aus dem Bereich der Schutzgebete gewählt hat.

Fertigkeitenlisten der Klassen


Elementarmagier

  • Elementarmagier - Energiespeicherung (Primär)
  • Elementarmagier - Wassermagie
  • Elementarmagier - Feuermagie
  • Elementarmagier - Erdmagie
  • Elementarmagier - Luftmagie
  • Elementarmagier - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Mesmer

  • Mesmer - Schnellwirkung (Primär)
  • Mesmer - Inspirationsmagie
  • Mesmer - IIllusionsmagie
  • Mesmer - Beherrschungsmagie
  • Mesmer - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Mönch

  • Mönch - Gunst der Götter (Primär)
  • Mönch - Peinigungsgebete
  • Mönch - Schutzgebete
  • Mönch - Heilgebete
  • Mönch - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Nekromant

  • Nekromant - Seelensammlung (Primär)
  • Nekromant - Todesmagie
  • Nekromant - Flüche
  • Nekromant - Blutmagie
  • Nekromant - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Waldläufer

  • Waldläufer - Fachkenntnis (Primär)
  • Waldläufer - Überleben in der Wildnis
  • Waldläufer - Treffsicherheit
  • Waldläufer - Tierbeherrschung
  • Waldläufer - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Krieger

  • Krieger - Stärke (Primär)
  • Krieger - Schwertkunst
  • Krieger - Taktik
  • Krieger - Hammerbeherrschung
  • Krieger - Axtbeherrschung
  • Krieger - kein Attribut
  • Diverse Fertigkeiten

Sekundäre Klassen


In Euren Abenteuern könnt Ihr schon früh im Spiel eine zweite Klasse annehmen. Eure Figur wird ihr Aussehen aber nicht ändern - ein Mönch/Krieger und ein Mönch/Nekromant sehen ihrer Kleidung nach beide wie Mönche aus. Bei der zweiten Klasse geht es nur um mehr Vielfalt im Kampf.

Die zweite Klasse gibt dem Charakter einen komplett neuen Satz von Attributen und Fertigkeiten. Das erste Attribut der zweiten Klasse allerdings steht Euch aber nicht mehr zu.

Jeder Charakter bekommt immer nur ein erstes Attribut das stets zur ersten Klasse gehört.

Ein Ritualist könnte also den Nekromanten als zweite Klasse auswählen. Als Ritualist/Nekromant würde er die Attribute Flüche, Blutmagie und Todesmagie erhalten. Das erste Attribut des Nekromanten, Seelensammlung, würde dagegen nicht verfügbar sein, da der Charakter bereits das primäre Attribut des Ritualisten, Herbeirufen, besitzt.

Es gibt keine Regeln dafür, wie Ihr ein Build zusammenstellt. Ihr könnt die Punkte frei verteilen und einen vielseitigen Helden mit durchschnittlichen Fähigkeiten erschaffen oder einen Spezialisten mit wenigen aber starken Fähigkeiten. Viele Spieler wählen die letztere Möglichkeit. Aber die Wahl liegt ganz bei Euch.

Mögliche Builds


So wie es keine richtige oder falsche erste Klasse gibt, gibt es auch keine richtigen oder falschen Builds – jeder Build kann auf eine eigene Weise genutzt werden, und es gibt bis zu 56 unterschiedliche Kombis für Builds. Bastelt einfach so lange an dem Charakter herum, bis Ihr den Build findet, der Eurem Spielstil am besten entspricht.