Waldläufer

Guild Wars WaldläuferDer Waldläufer ist vor allen anderen Klassen in Guild Wars im Einklang mit der Natur. Wo der Elementarmagier die Kraft der Elemente nutzt  und sie zähmt, ist der Waldläufer mit dem Leben in all seiner Vielfalt eins. Er nutzt die Fertigkeiten des Überlebens, die aus der Bindung zur Natur entstehen.

Der Waldläufer kann Rituale ausführen. Er verändert so die Welt um  Feinden zu behindern oder er nutzt die Kraft der Wildnis, um Verbündete zu heilen oder im Kampf zu stärken. Er kann auch die Tiere der Wildnis zähmen und ihnen befehlen, an seiner Seite zu kämpfen. Der Waldläufer ist Meister des Fernangriffs und er zieht den größten Nutzen aus Distanzwaffen wie dem Bogen.

Das erste Attribut des Waldläufers ist Fachkenntnis. Es zeugt von den Vorteilen der Zwiesprache mit der Natur. Fertigkeiten, die keine Zauber sind (wie Fallen oder Rituale), brauchen weniger Energie, je mehr Punkte Ihr in Eure Fachkenntnis investiert.

In einer Gruppe ist der Waldläufer oft in der Lage, Gegner mit einem gut gezielten Pfeil zur Gruppe hin zu lenken. Waldläufer können gut und stark mit allen zweiten Klassen kombiniert werden, die wie er selbst auch Stärken im Fernkampf haben.

Waldläuferattribute


Fachkenntnis (Erstes)

Mit Fachkenntnis wird Eure Energie gut verwaltet, denn die Kosten für Fertigkeiten, die keine Zauber sind, sind reduziert

Tierbeherrschung

läßt Euren Tiergefährten im Kampf stark agieren.

Treffsicherheit

Das Attribut der Treffsicherheit erhöht den Basisschaden von Bogenangriffen und ist das Basisattribut für die meisten Bogenfertigkeiten.

Überleben in der Wildnis

verbessert die Verteidigungshaltungen, Vorbereitungen, Fallen und Umgebungsverzauberungen des Waldläufers, die das gesamte Schlachtfeld betreffen.